Beratung/Dozentin

Das ist doch 

der Wohnsinn!


Bei mir ist der Kunde richtig, der:

  • offen ist,
  • neugierig ist auf Ungewöhnliches,
  • flexibel ist und auch bereit, durchaus eine andere Perspektive einzunehmen,
  • sich gern überraschen lässt und nicht fixiert ist auf vorgegebene Anwendungen, wie sie z. B. durch Innenarchitektur festgelegt wird,
  • es spannend findet, sich dabei ganz neu kennenzulernen und zu entdecken,
  • vielleicht doch Dinge kann, die er zuvor vehement von sich gewiesen hat,


angeregt durch die Feng Shui Techniken zum einen und durch mich als Beraterin zum anderen, selbst aktiviert wird und plötzlich mitgestaltet, seine Intuition wachgerüttelt wird, Farb- und Formempfinden an sich entdeckt…, Materialvorlieben etc..

Das und noch einiges mehr – und immer die wichtigen Aspekte wie Funktionalität, Umsetzbarkeit und Ästhetik beachtend – das ist meine Art Feng Shui anzuwenden.

Feng Shui

Grundhaltung


Ob in der Wohnung oder am Arbeitsplatz, laut Bericht des Verbandes Freier Heilpraktiker e.V. verbringen wir fast 80% unseres Lebens in geschlossenen Räumen. Diese Erkenntnis gepaart mit einigen Bejahungen in den nachfolgenden aufgelisteten Aufzählungen, sollte Grund genug sein, die Kunst und Wissenschaft des Feng Shui in die eigenen Räume zu integrieren.
Dies geschieht in einer intensiven Beratung, die schrittweise raum für raum erfolgt

Mein Leitgedanke zu Feng Shui


Ganz ehrlich, als ich 2003 meine Ausbildung zur zertifizierten Feng Shui Beraterin abgeschlossen hatte, war eines klar – das ist mein Traumberuf! Allerdings war mir längst nicht bewusst, wieviel Potential in dieser Lehre steckt und somit war mir bis dahin noch vollkommen unklar, wieviel berufliche und persönliche Entwicklung jetzt erst beginnen würde. Heute – 2022 mit all den Jahren der Berufserfahrung bin ich nicht nur einige Jahre älter, sondern definitiv auch reifer oder noch besser formuliert – gereift.

Gerade vor wenigen Tagen, wurde ich in einem Interview zum Thema “Feng Shui im Schlafzimmer” selbstverständlich auch gefragt: “Wie würden Sie Feng Shui zusammenfassend erklären?” Selbstverständlich deswegen, weil dies eine Standardfrage ist, und weil nahezu konsequent in allen verfügbaren Medien dann mittlerweile die immer gleichen Aussagen vermittelt werden:

WEITERLESEN

Feng Shui ist eine alte chinesische Harmonielehre, die sich mit der Wechselwirkung zwischen Mensch und Umgebung beschäftigt. Wir können diese Interaktion beeinflussen, durch die Art wie wir uns einrichten, wie wir wohnen, wie wir leben und arbeiten. Egal ob in Räumen, Gebäuden oder in der Landschaft. Feng Shui übersetzt bedeutet Wind und Wasser: die beiden stärksten Naturgesetze. Schließlich ist diese Lehre aus der Naturbeobachtung heraus entstanden und orientiert sich daran, Mensch und Natur in Einklang zu bringen.

So und nun steige ich an dieser Stelle, obwohl die Beschreibung der Lehre des Feng Shui  absolut korrekt ist, aus. Denn für mich ist Feng Shui viel mehr. Diese Lehre anzuwenden bedeutet, meinen Kunden die individuellste Form der Einrichtung und Raumgestaltung überhaupt zuteil werden zu lassen. Bei mir ist der Kunde richtig, der

  • offen ist,
  • neugierig ist auf Ungewöhnliches,
  • flexibel ist und auch bereit, durchaus eine andere Perspektive einzunehmen,
  • sich gern überraschen lässt und nicht fixiert ist auf vorgegebene Anwendungen, wie sie z. B. durch Innenarchitektur festgelegt wird,
  • es spannend findet, sich dabei ganz neu kennenzulernen und zu entdecken,
  • vielleicht doch Dinge kann, die er zuvor vehement von sich gewiesen hat,

angeregt durch die Feng Shui Techniken zum einen und durch mich als Beraterin zum anderen, selbst aktiviert wird und plötzlich mitgestaltet, seine Intuition wachgerüttelt wird, Farb- und Formempfinden an sich entdeckt…, Materialvorlieben etc..

Das und noch einiges mehr – und immer die wichtigen Aspekte wie Funktionalität, Umsetzbarkeit und Ästhetik beachtend – das ist meine Art Feng Shui anzuwenden.

Lassen Sie sich inspirieren
Ihr innovativer Wohncoach
Susanne Klose-Schwarze

Beratung
offline und online

Wenn Sie sich in mindestens zwei Punkten der Aufzählung wiederfinden, gibt es gute Gründe für eine Feng Shui Beratung:

  • Sie planen ein Haus zu bauen
  • eine Bestandsimmobilie zu sanieren
  • ein Umzug in eine andere Wohnung steht an
  • es gibt verschiedene Miet- oder Kaufoptionen, welche Wohnung oder welches Haus ist das richtige?
  • eine Krankheit oder ein Todesfall belasten die eigene Wohnumgebung


WEITERLESEN

oder
  • ich fühle mich in bestimmten Räumen einfach nicht wohl
  • irgendetwas stimmt in meinen Räumen nicht
  • ich blicke nicht mehr durch
  • alles ist mir zu viel
  • mir wächst alles über den Kopf
  • ich habe das Gefühl auf der Stelle zu treten
oder
  • ich habe Lust auf Veränderung, es mangelt mir jedoch an Kreativität bezogen auf Einrichtung, Farben, Formen und Materialien
  • meine visuelle Vorstellungskraft ist nicht gut ausgeprägt
  • ich habe das Gefühl für das eigene Wohn- oder Arbeitsumfeld betriebsblind geworden zu sein.
Bei dem ersten Vorort-Termin* werden ihr derzeitiges Wohnen sowie ihre momentane Lebens- oder Arbeitssituation erfasst. Ihre Ziele und Wünsche bezüglich der Beratung definiert.

Im nächsten Schritt erstelle ich eine Analyse, auf dieser Basis erarbeite ich dann ihr individuelles Farb- und Gestaltungskonzept.

Alle Veränderungsvorschläge, wie Farben, Materialien, Formensprache, Licht, Accessoires, Möbel, Kunst, etc., präsentiere ich Ihnen im zweiten Beratungstermin.

Die zugrunde liegenden energetischen und räumlichen Zusammenhänge werden Ihnen aufgezeigt und verständlich gemacht. Ganz nach meinem Vorsatz
– Vom Innen ins Außen –

Beratung
Grossprojekte

Die Beratung in Großobjekten erfolgt in Zusammenarbeit mit Kunden, Bauträgern und Architekten.
Hier sind es ganz besonders Gesundheits- und Sozialeinrichtungen wie:

  • Krankenhäuser
  • Geburtshäuser
  • Hospize
  • Behindertenwerkstätten
  • Seniorenpflegeheime


die ich in der konkreten Raumplanung als auch durch aktive Begleitung der verschiedenen Bauabschnitte bis hin zur Fertigstellung unterstütze.Die positiven Auswirkungen des Feng Shui auf das Wohlbefinden und die Gesundheit sind mittlerweile unbestritten. Diese Tatsache sollte bei der Gestaltung in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen genutzt werden. Der Schwerpunkt in der Konzeption und Ausgestaltung von Räumen liegt in der Farb- Form- und Materialwahl.


WEITERLESEN

Einige sehr bekannte und verwendete Vorgaben und Vorschläge außerhalb des Feng Shui sind hier:
  • Architektonische Vorgaben und baurechtliche Auflagen
  • Farb- und Gestaltungskonzepte von Herstellern, die als Anregung, für Wohlbefinden und Orientierungshilfe angeboten werden
  • Corporate Identy/Corporate Design – visuelle Wiedererkennung von Konzernen und Firmen.
Aber was ist mit der Individualität eines jeden Gebäudes und der besonderen Anforderung der jeweiligen Nutzung? Ein ganz wesentlicher Punkt ist hierbei für Planer, Architekten und Raumgestalter die Frage und Klärung nach:
  • Bedürfnissen
  • Anforderungen und Defiziten bei Behinderungen, im Alter und bei Krankheit.
Hier kann Mithilfe von Feng Shui ein wirklich zugeschnittenes Farb- und Gestaltungskonzept eingebracht werden, welches vielfältigste Möglichkeiten ausschöpft. Somit entstehen Lebensräume, die Mensch und Umgebung in einen sich ergänzenden Kreislauf bringen.

Referenzen

Einige sehr bekannte und verwendete Vorgaben und Vorschläge außerhalb des Feng Shui sind hier:
  • Architektonische Vorgaben und baurechtliche Auflagen
  • Farb- und Gestaltungskonzepte von Herstellern, die als Anregung, für Wohlbefinden und Orientierungshilfe angeboten werden
  • Corporate Identy/Corporate Design – visuelle Wiedererkennung von Konzernen und Firmen.
Aber was ist mit der Individualität eines jeden Gebäudes und der besonderen Anforderung der jeweiligen Nutzung? Ein ganz wesentlicher Punkt ist hierbei für Planer, Architekten und Raumgestalter die Frage und Klärung nach:
  • Bedürfnissen
  • Anforderungen und Defiziten bei Behinderungen, im Alter und bei Krankheit.
Hier kann Mithilfe von Feng Shui ein wirklich zugeschnittenes Farb- und Gestaltungskonzept eingebracht werden, welches vielfältigste Möglichkeiten ausschöpft. Somit entstehen Lebensräume, die Mensch und Umgebung in einen sich ergänzenden Kreislauf bringen.
Gloriousa main image

Meine Erfahrung

als Dozentin


Seit 2012 bin ich Dozentin für Feng Shui Themen im Rahmen
der Weiterbildungsangebot einiger Architektenkammern im Bundesgebiet. 

Themenbereiche in diesen Seminaren und Workshops sind bisher:

  • Was ist Feng Shui – Workshop
  • Warum gehören Feng Shui und moderne
    Architektur zusammen“ – Seminar
  • Räume gestalten vom Innen ins Außen – Seminar


Als Referentin für Feng Shui Themen werde ich zu verschiedensten Veranstaltungen eingeladen:   

  • Kasseler Gesundheitstage
  • Deutscher Diabetiker Bund
  • Rotary Club
  • Ambulante Pflegedienste
  • verschiedenste private und gewerbliche Interessengruppen
SUSANNE KLOSE SCHWARZE
R
A
U
M
F
Ü
R
R
A
U
M